Plodden Liesken / Stadtführungen

„Plodden Liesken“, die mit bürgerlichem Namen Elisabeth Holtwick hieß, wurde durch ihren Beruf als Altwarensammlerin in Ramsdorf bekannt. Sie zog mit ihrem Pferdewagen durch die Straßen um die so genannten „Plodden“ einzusammeln. Heute schmunzeln die Ramsdorfer über ihren Spitznamen in den Nachbargemeinden „Plodden Ramsdrup“, der auf die Tätigkeiten von
Lumpensammlerin Liesken
zurückzuführen ist.

Mit „Plodden-Liesken“ und Stadtführerin rund um Kirche und Burg Ramsdorf.

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise in die Ramsdorfer Stadtgeschichte und erleben Sie eine unterhaltsame Führung mit dem Ramsdorfer Original „Plodden Liesken“ alias Hedwig Gävers und der Stadtführerin Majo Storck. Ihr Weg führt Sie in versteckte Winkel der Ramsdorfer Altstadt und Sie erfahren erstaunliche Anekdoten aus der Geschichte  der Burgstadt – gerne auch in Münsterländer Platt.

Wir können die Tour auch Einheimischen ans Herz legen und wünschen viel Spaß in Ramsdorfs Altstadt.


×